Schneeballschlacht im Sommer – JSDR NRW e. V. zeigt kreatives Engagement

Klein und Groß laufen, bücken sich, springen, weichen Schneebällen aus, oder werfen  Andere ab. Eine sommerliche Schneeballschlacht im Seminarraum. Die Musik stoppt und die Schneebälle entfalten sich zu einem Steckbrief. Julia findet Nastja, Dima findet Miro, Dasha findet Katja und die Steckbriefe werden wieder zu Schneebällen, die im Rhythmus der Musik durch den Raum fliegen. Junge Aussiedler lernen sich kennen.

Unter Zeitdruck eine Lösung finden: Das Team baut an einer Rettung für Eier, die von der Decke hängen. Nur durch gute Teamarbeit zerbrechen die Eier nicht, als der Faden nach punkt 20 Minuten durchtrennt wird.
Unter Zeitdruck eine Lösung finden: Das Team baut an einer Rettung für Eier, die von der Decke hängen. Nur durch gute Teamarbeit zerbrechen die Eier nicht, als der Faden nach punkt 20 Minuten durchtrennt wird.

Der JSDR NRW e. V. hat seine Multiplikatoren, angehende Gruppenleiter und Interessierte zur Multiplikatorenschulung „Kreatives Engagement“ in die Jugendherberge Hagen geladen. Vom 29.4. bis zum 01.05. tauschen sich die Teilnehmer über die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus. Was tun, wenn die Stimmung in der Gruppe kippt? Wie wird aus meiner Gruppe ein Team? Wie helfe ich Kindern ihre Talente zu entfalten? Das sind die Fragen, auf die es Antworten gibt. Antworten in Form von Referaten, Austauschrunden, praktischen Übungen und Spielen.

Die Russischen Fachkräfte stellen sich vor: (Vladimir Grens, Zhanna Taschmetova, Aljona Safronova, Vaceslav Rodikov)
Die Russischen Fachkräfte stellen sich vor: (Vladimir Grens, Zhanna Taschmetova, Aljona Safronova, Vaceslav Rodikov)

Spiele und Übungen bringen auch Gäste aus Omsk (Russland), die zum Fächkräfteaustausch nach NRW gekommen sind. Unter der Leitung von Zhanna Taschmetova lernen die Teilnehmer Herausforderungen im Team zu lösen.

Julia Iwakin und Ekaterina Dubatovka leiten das Seminar und werden von Anastasia Martens, Julia Keller und Elena Weber unterstützt. Ein starkes Team für eine starke Mission: Jugendarbeit von und für Aussiedler in NRW stärken! Die Multiplikatorenschulung „Kreatives Engagement“ ist die erste Schulung im Projekt: „Junge Spätaussiedler werden zu aktiven Akteueren der Jugendarbeit in Nordrhein Westfalen“, gefördert durch die Bezirksregierung Arnsberg.

Die Schulung ist ein gelungener, dynamischer Projektauftakt. Der die Teilnehmer mit einem vollen Methodenkoffer zurück zu ihren Gruppen schickt. Das Team des JSDR NRW e. V. sagt Danke und freut sich auf Ideen und Initiativen aus den Gruppen.

Veröffentlicht in news