Sport und Kulturfest 2016: Sport, Spiel und Spaß im Sturm

Noch immer liegt dieser besondere Sportsgeist in der Luft, der beim Sport- und Kulturfest ansteckend ist. Am 18.6. kamen rund 300 Sportler, Künstler, Kulturgruppen, Kinder, Eltern und Freunde zusammen, um sich dem Wettkampf zu stellen und gemeinsam zu feiern.

Die Kindertanzgruppe des Kolorit e. V. aus Heinsberg
Die Kindertanzgruppe des Kolorit e. V. aus Heinsberg.

Wie jedes Jahr fanden Turniere in Fußball, Volleyball und Schach, Tischtennis und dem Spaß Dame-Spiel Tschapajew statt. Traditionell gab es ein kulturelles Rahmenprogramm mit Gesang von Tatjana Fitler, der Kindertanzgruppe des Kolorit e. V. aus Heinsberg, dem Ensembles Interdance aus Hamburg und musikalischer Begleitung durch Dimitri Singer (Heinsberg) und Juri Hafner (Moers). Die Kinder eroberten die Hüpfburg oder probierten taditionelle Spiele, die der IATSG e.V. mitgebracht hat. Vielen Dank für diese Kooperation.

P1070772

Sechs Fußballmannschaften trotzen dem Regen auf dem Platz und neun Volleyballteams kämpften in der Halle. Wir gratulieren der Mannschaft Pobeda (russisch für Sieger) für den ersten Platz im Fußballturnier. Zweiter wurden unsere Gäste aus Omsk und den dritten Platz machte der FC 95 Düsseldorf. Wir gratulieren Impuls Köln, SKV Bitburg und Nu Pogodi für die ersten drei Plätze im Volleyballturnier.

Glückwunsch auch an Waldemar Müller, Alexander Hoffmann und Oliver Schäfer für Plätze 1, 2, und 3 beim Tischtennis und Wolfgang Wieferig, Manfred Weber und Martin Oleschewski für die ersten drei Plätze im Schachturnier.

Im Spaß Dame-Spiel Tschapajew belegten Samira Groth, Kathrin Weiz und Melanie Neustädter aufs Treppchen. Super!

Wir danken alle Helfern und Unterstützern für ein Gelungenes Sport- und Kulturfest 2016. Wir freuen uns auf viele weitere Begegnungen voll Sportsgeist, Freundschaft und Neugier und laden alle Deutschen aus Russland ein Teil des JSDR e. V. zu sein.

 

 

Veröffentlicht in news